Filter

OP Masken & FFP2 Masken

Der Coronavirus hat unser Leben nicht erst seit der Omikron-Variante fest im Griff. Neben dem Impfen und dem Abstandhalten gilt auch das Tragen von Atemschutzmasken als eine vorbeugende Maßnahme gegen eine Infizierung. Einen wirksamen Schutz bieten Ihnen FFP2-Masken und OP Masken.

Hangkang – FFP2 Masken – Weiß, 25er Pack
  • CE zertifiziert
  • erfüllt EN 149:2001+A1:2009
  • SGS-getestet
  • ≥ 95% Filterwirkung
  • 25 x einzeln verpackte FFP2 Masken

ab 0,13 €*
MEDI-INN Mundschutz (zum Binden) – TYP 2R – Grün, 500er Pack
  • TYP 2R – 3-lagig
  • EN14683
  • Einfach zu binden

ab 59,97 €*
VIRSHIELDS – Brillenträger - OP Masken TYP 2R – Blau, 50er Pack
  • TYP 2R – 3-lagig
  • EN14683:2019+AC:2019
  • kein Beschlagen – für Brillenträger geeignet
  • Bakterienfiltration (BFE) ≥ 98%
  • in der EU produziert
  • angenehmer Tragekomfort

ab 0,12 €*
VIRSHIELDS – FFP2 Masken – Schwarz, 10er Pack
  • CE zertifiziert
  • erfüllt EN 149:2001+A1:2009
  • in der EU produziert
  • TÜV, Dekra & BSI geprüft
  • ≥ 94% Filterwirkung
  • 10 x einzeln verpackte FFP2 Maske

ab 0,29 €*
VIRSHIELDS – FFP2 Masken – Weiß, 10er Pack
  • CE zertifiziert
  • erfüllt EN 149:2001+A1:2009
  • in der EU produziert
  • TÜV, Dekra & BSI geprüft
  • ≥ 94% Filterwirkung
  • 10 x einzeln verpackte FFP2 Maske

ab 0,28 €*
VIRSHIELDS – Kinder - OP Masken TYP 1 – Blau, 50er Pack
  • TYP I – 3-lagig
  • EN14683:2019+AC:2019 
  • für Kinder geeignet
  • Bakterienfiltration (BFE) ≥ 95%
  • in der EU produziert
  • angenehmer Tragekomfort

ab 0,13 €*
VIRSHIELDS – OP Masken TYP 2R – Blau, 50er Pack
  • TYP 2R – 3-lagig
  • Bakterienfiltration (BFE) ≥ 98%
  • in der EU produziert
  • angenehmer Tragekomfort
  • 50 Masken pro Karton

0,12 €*
VIRSHIELDS – OP Masken TYP 2R – Schwarz, 50er Pack
  • TYP 2R – 3-lagig
  • Bakterienfiltration (BFE) ≥ 98%
  • in der EU produziert
  • angenehmer Tragekomfort
  • 50 Masken pro Karton

0,12 €*
VIRSHIELDS – OP Masken TYP 2R – Weiß, 50er Pack
  • TYP 2R – 3-lagig
  • Bakterienfiltration (BFE) ≥ 98%
  • in der EU produziert
  • angenehmer Tragekomfort
  • 50 Masken pro Karton

0,12 €*

Was ist eine Atemschutzmaske?

Eine Atemschutzmaske ist eine Gesichtsmaske, die das Gesicht des Trägers bis über die Nase bedeckt. Die auch als Halbmasken oder Feinstaubmasken bekannten Schutzmasken sollen verhindern, dass krebserregende oder radioaktive Partikel in den Körper des Trägers eindringen und dort gesundheitlichen Schaden anrichten.

FFP-Masken werden unterteilt in die drei Schutzklassen FFP1, FFP2 und FFP3. FFP ist das Kürzel für die englische Bezeichnung »filtering face piece«. Dies bedeutet, dass die mit verschiedenen Filtermaterialien gefertigten FFP-Masken das Gesicht des Trägers vor dem Eindringen gefährlicher Stoffe aus der Luft schützen.

Der Coronavirus verbreitet sich insbesondere durch Aerosole, die eine infizierte Person beim Atmen oder Sprechen in die Luft abgibt. Vor einer Ansteckung bieten besonders FFP2-Masken und FFP3-Masken einen sicheren Schutz.

Aus welchem Material werden FFP2-Masken und OP-Masken gefertigt?

FFP2-Masken bestehen aus Filtermaterial und mehrlagigem Vlies-Material. Zusätzlich können die FFP2-Masken mit einer Filter-Membran ausgestattet sein, die die Funktion eines Ausatemventils übernimmt.

Eine FFP2-Maske bietet dem Träger die Eigenschaft, dass sie zu 94 % vor Tröpfchen und Aerosolen schützt. Bei dem Tragen einer FFP3-Maske erhöht sich der Schutz auf 99 %.

Für die Fertigung von OP Masken haben die Hersteller einen zweilagigen Vliesstoff verwendet. Das CE-Zeichen auf der Maske gibt an, dass die OP-Maske bestimmten Qualitätskriterien entspricht. Die schädlichen Stoffe werden durch ein Tuch gefiltert. Für den Schutz vor Aerosolen sind die OP-Masken weniger geeignet. Sie können aber gegen die Virenübertragung durch Tröpfchen eingesetzt werden.

Welcher Unterschied besteht zwischen OP-Masken und FFP2-Masken?

Der Unterschied zwischen einer OP-Maske und einer FFP2-Maske besteht darin, dass die FFP2-Maske besser vor einer Infizierung mit dem Coronavirus schützt. Beim Tragen einer FFP2-Maske im Innenraum kann das Infektionsrisiko auch bei einem längeren Kontakt - z. B. 20 Minuten - auf unter 0,1 % sinken. Voraussetzung ist allerdings, dass die Maske richtig getragen wird. Bei einer falschen Verwendung beträgt das Infektionsrisiko bis zu 4 %. Bei OP-Masken besteht - auch bei richtiger Anwendung - ein 10%iges Risiko, sich mit dem Coronavirus anzustecken.

Wie funktionieren OP-Masken und FFP2-Masken?

Die Filtermaterialien, mit denen die Atemschutzmasken ausgestattet sind, nehmen die Aerosole und Tröpfchen aus der Luft auf und umschließen sie. Weil eine FFP2-Maske - im Gegensatz zu einer OP-Maske - über einen elektrostatischen Filter verfügt, haben diese Schutzmasken mehr Möglichkeiten, den Träger vor einer Infizierung zu schützen.

Wie benutzen Sie eine FFP-Maske oder eine OP-Maske?

Unabhängig davon, ob Sie eine OP-Maske oder eine FFP2-Maske verwenden, sollten Sie sich vor der Verwendung die Hände waschen und mit einem geeigneten Mittel desinfizieren.

Stellen Sie fest, dass die Maske feucht ist, sollten Sie diese sofort wechseln. Wenn Sie die Maske abnehmen möchten, verwenden Sie die seitlichen Schnüre. Vermeiden Sie es, die Maske an der Vorderseite zu berühren. Um eine Ansteckung zu verhindern, sollten Sie auch keine Maske aufsetzen, die zuvor von einer anderen Person getragen wurde.

Setzen Sie die Maske zwischendurch ab, bewahren Sie diese in einem luftgeschützten Behältnis - z. B. einem Gefrierbeutel - auf.

Was sollten Sie beim Tragen einer Atemschutzmaske beachten?

Achten Sie beim Tragen der Atemschutzmasken darauf, dass diese eng an Wangen und Nase anliegen. Während Sie die OP-Maske oder die FFP2-Maske tragen, sollten Sie diese nicht mit Ihren Händen berühren. Außerdem ist es auch beim Tragen der Maske empfehlenswert, den Mindestabstand von 1,50 Meter einzuhalten.

Für wen eignet sich das Tragen von FFP2-Masken?

Eine FFP2-Maske kann von jeder Person getragen werden, die nicht allergisch auf das verwendete Material reagiert. Wegen der besonderen Schutzmechanismen - gegen Tröpfchen und Aerosole - eignet sie sich besonders für Menschen ab 60 Jahren und alle Risikopatienten.

Woran erkennen Sie zertifizierte FFP2-Masken und zertifizierte OP Masken?

Atemschutzmasken gelten als besonders sicher, wenn sie geprüft wurden. Hierfür spricht das Zertifizierungskennzeichen EN 149: 2001 oder DIN EN 149:2009-08. Die Zertifizierung erkennt ein Träger an dem CE-Kennzeichen.

OP-Masken erfüllen die Anforderungen, wenn sie nach der europäischen Norm EN 14683:2019-10 zertifiziert wurden. Als Nachweis dient ebenfalls das CE-Kennzeichen.

Welchen Schutz bieten Atemschutzmasken vor einer Infektion mit den Corona-Viren?

FFP2-Masken bieten dem Träger einen sicheren Schutz vor Aerosolen und Tröpfchen. Der Schutztyp FFP2 schützt bis zu 94 %. Eine OP Maske vom Schutztyp 2 R bietet dem Träger zu 98 % Schutz vor einer Tröpfchenübertragung.

Wo können Sie FFP2-Masken und OP Masken kaufen?

OP Masken und FFP2-Masken kaufen Sie günstig bei medi-buy.de. In unserem Online-Shop finden Sie zertifizierte FFP2 Masken in den Farben weiß & schwarz zu günstigen Preisen. Neben hochwertigen FFP2 Masken finden Sie bei uns OP Masken des TYP 2R.

Sie sind auf der Suche nach Corona Schnelltests? Bei uns finden Sie eine Auswahl an zertifizierten Corona Lollitests, Spucktests, Antikörpertests, Laien- und Profitests.


 

FAQ

Sind Atemschutzmasken wiederverwendbar?

Atemschutzmasken sind nur für den einmaligen Gebrauch konzipiert. Dies bedeutet, dass die Masken nicht wiederverwendbar sind. Dies gilt auch für FFP2-Masken, die mit einem Ausatemventil ausgestattet sind. Diese Masken sollten auch nicht gewaschen werden, da das Ausatemventil bei dem Waschvorgang beschädigt werden könnte.

Sind FFP2-Masken für Bartträger geeignet?

FFP2-Masken bieten dem Träger nur einen sicheren Schutz, wenn sie richtig angelegt sind. Um ihre volle Effektivität zu erreichen, muss die Maske direkt am Gesicht - genauer auf der Haut - angelegt sein. Wird die Maske nicht richtig getragen, gelangen die Aerosole ungefiltert in die Luft. Dies ist auch der Fall, wenn die Atemschutzmaske von einem Bartträger verwendet wird. 

Wie verhindert man das Beschlagen der Brille beim Tragen einer Brille?

Benutzen Sie zum Putzen der Brille ein Mikrofasertuch. Wegen der hier verwendeten Technologie wird das Beschlagen der Brille verhindert. Die Maske sollte eng an Wangen und Nase anliegen. So verhindern Sie, dass Luft entweicht und die Sicht durch Ihre Brille beeinträchtigt wird.

In welchen Situationen werden FFP2-Masken im Arbeitskontext getragen?

Zum Tragen einer FFP2-Maske sind Sie verpflichtet, wenn Sie im medizinischen Bereich tätig sind. Die Atemschutzmaske verhindert, dass sich die Viren ungehindert ausbreiten können. Auf diese Weise schützen Sie gleich sich selbst und Ihre Kollegen.

Schützen einfache Atemmasken vor dem Coronavirus?

Mit einer Atemmaske verhindern Sie, dass sich der Virus beim Ausatmen verbreiten kann. Einen absolut sicheren Schutz bietet das Tragen einer einfachen Maske für Sie als Träger der Maske nicht. Sie reduzieren aber das Risiko, sich mit dem Coronavirus anzustecken.

OP-Masken schützen vor Tröpfchen. Eine FFP2-Maske schützt vor Aerosolen und Tröpfchen. Sie ist daher als sicherer einzustufen als eine OP-Maske mit dem Schutztyp 2R.